Geschichte

Zu Beginn der 1990er-Jahre gründete Thomas Grüter die Rentab AG und Peter Thommen die A + T Andres + Thommen AG. Die beiden Unternehmen galten damals in der Region Nordwestschweiz als die Pioniere der Versicherungsbroker-Branche. Die stetig zunehmende Kooperation der beiden Versicherungsdienstleister sowie der Wunsch zum gemeinsamen Auftritt unter einem einheitlichen Label führte im Oktober 1994 zur Gründung der Unicon AG und schliesslich zur IC Unicon. Im Juli 2012 hat sich die IC Unicon AG der ARTUS GRUPPE angeschlossen.

IC Unicon ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht. Es existieren 300 Namenaktien mit einem Nennwert von je Fr. 1'000.-. Diese befinden sich im Besitz der ARTUS AG.

Seit 2004 ist das Unternehmen ein Lehrbetrieb. Jeweils drei Lernende werden ins Team von insgesamt 28 Mitarbeitenden integriert.

Mit Stolz schauen wir auf unsere erfolgreiche Vergangenheit zurück, denn die IC Unicon hat sich als bedeutendster Versicherungsbroker der Nordwestschweiz ganz vorne positioniert. Dementsprechend blicken wir mit Elan und Motivation in die Zukunft.